Haus P in Haiming

Privat,

Haus P in Haiming

Um- und Zubau

Das Einfamilienhaus in Haiming stammt aus den 1960er Jahren und entsprach nach rund 50 Jahren kaum mehr den Vorstellungen und dem aktuellen Wohnbedarf der Bewohner. Der Wunsch nach einer baulichen Veränderung und Anpassung war da – diesem galt es eine konkrete Form zu geben. Am Beginn des Projektes standen zunächst eine detaillierte Analyse der bestehenden Bausubstanz und die Erfassung der konkreten Wünsche und Vorstellungen unserer Bauherren. In dem typischen Einfamilienhaus wurde ursprünglich in erster Linie das obere Geschoss bewohnt, das Erdgeschoss diente mehr als Keller- und Lagerraum.

Gemeinsam – und doch getrennt
Unsere Bauherren wünschten sich ihrer persönlichen Situation entsprechend ein Zweifamilienhaus mit zwei getrennten Wohnungen. Das Untergeschoss blieb weitgehend erhalten, während das Obergeschoss komplett entfernt und durch einen modernen Aufbau mit Flachdach ersetzt wurde. Die Zugänge und Zufahrten wurden an die Ostseite des Hauses verlegt, die Garage befindet sich nordseitig. Durch diesen Wechsel sind beide Wohnungen durch separate Eingänge an der Ostseite zugänglich.

Wohnen auf einer Ebene
Beide Wohnungen wurden jeweils auf einem Geschoss konzipiert. Die Wohnung der Bauherrin im Obergeschoss ist mit zwei Kinderzimmern mit eigenem Bad, Elternbereich mit Bad sowie den Bereichen für Essen, Kochen und Wohnen ausgestattet.

Eigener Garten und Pool
Der Entwurf ermöglicht für beide Wohnungen zwei eigene Gartenbereiche. Für die Wohnung im unteren Geschoss orientiert sich dieser nach Süden hin, der Garten der oberen Wohnung liegt in Richtung Westen und hat auf besonderen Wunsch unserer Bauherren einen Pool.

Fertigstellung: 2016

Vorher – Nachher

Projektübersicht